Maria-Elisa Schrade

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Hinweise zum Datenschutz

Ich freue mich, dass Sie meine Website besuchen und bedanke mich für Ihr Interesse. Im Folgenden informiere ich Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung meiner Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) ist

Maria-Elisa Schrade
Buttmannstr. 5
13357 Berlin
Deutschland

Tel.: +49 (0)17684588102
E-Mail: mariaschrade@gmail.com

Die für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

Server-Logfiles

Sie können meine Webseite besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Es werden bei jedem Zugriff auf meine Website Nutzungsdaten durch Ihren Internetbrowser übermittelt und in Protokolldaten (Server-Logfiles) gespeichert. Zu diesen gespeicherten Daten gehören z.B. Name der aufgerufenen Seite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten, verwendeter Browser, der anfragende Provider und die verwendete IP-Adresse. Diese Daten dienen ausschließlich der Gewährleistung eines störungsfreien Betriebs meiner Website und zur Verbesserung meines Angebotes. Eine Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person ist nicht möglich.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis meines berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität meiner Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Ich behalte mir allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit mir (z.B. per E-Mail) werden personen­bezogene Daten erhoben. Informationen, die Sie unverschlüsselt per E-Mail an mich senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden.

Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der Kontaktaufnahme. Mit Absenden Ihrer Nachricht willigen Sie in die Verarbeitung der übermittelten Daten ein. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung.

Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Auskunft, auf Berichtigung, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit.
Außerdem steht Ihnen nach Art. 21 (1) DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitungen zu, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen.

Wenn Sie von einem dieser Rechte Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie mich gerne.

Beschwerderecht

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Ich behalte mir das Recht vor, jederzeit die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werde ich auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzerklärung.